FILZEIGENSCHAFTEN

Eigenschaften

Filz ist in vielerlei Hinsicht universell einsetzbar. In der nachwachsenden natürlichen Faser (Schafwolle von Merino-Schafen) verbergen sich viele Eigenschaften:

  • Filz ist unempfindlich gegen UV-Strahlen und andere klimatische Einflussfaktoren.
  • Filz können Sie bei -20 °C genauso gut einsetzen wie bei 120 °C.
  • Filz wird seit jeher ohne chemische Zusätze hergestellt und ist unempfindlich gegen Säuren oder Laugen.
  • Filz lässt sich auch unter großen, spezifischen Lasten kaum zusammendrücken.
  • Filz schützt Ihre Ware auf dem Transport.
  • Filz ist hautverträglich (Tierhaarallergie möglich).
  • Filz bewahrt Ihre montierten Kugellager vor Schmutz und Staub.
  • Filz schützt Ihr Parkett vor Beschädigungen durch das Bewegen von Möbeln.
  • Leuchten und andere Gegenstände stehen schonend auf Laminat, Parkett oder anderen Fußböden sowie Ihren Möbelstücken.
  • Eine Satteldecke aus Filz schützt und polstert den Rücken Ihres Pferdes. Filz nimmt u. a. den Schweiß des Pferdes auf und verteilt die Lasten des Reiters und des Sattels gleichmäßiger.
  • Ihre Maschinen stehen gedämpft und der Lärm ist deutlich vermindert.
  • In jedem Klavier und Flügel verbaut, schluckt Filz störende Geräusche und erzeugt durch die Hammerköpfe den „guten“ Ton.
  • In sauberer Form kann Filz ohne Probleme über den Hausmüll entsorgt oder kompostiert bzw. als Dünger (ähnlich wie Hornspäne) im Garten genutzt werden.
  • Selbstklebende Filzteile in Ihrem Fahrzeug verhindern störende Knarz- und Klappergeräusche im Fahrzeuginnenraum.
  • Filz ist ein absolutes Naturprodukt aus Schafwolle und/oder Viskose.

Vielleicht haben Sie noch einen Anwendungsbereich, den wir noch nicht kennen. Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem Anwendungsfall.

Spezifische Gewichte

Das spezifische Gewicht (für Filz auch Rohdichte genannt) ist das Maß für die Festigkeit eines Filzes und berechnet sich aus dem Quotienten Gewicht [kg] durch Volumen [dm³] (Einheit kg/dm³ oder auch g/cm³). Dabei wird die Festigkeit in 4 Klassen (weich, mittel, fest, hart) unterteilt und weiter spezifiziert. Die DIN 61200, an der wir uns noch heute orientieren, regelt hierbei die genauen Festigkeitsbezeichnungen und deren Toleranzen. Weitere spezifische Gewichte und Dichten haben wir Ihnen in einem separaten Dokument zusammengestellt.

Spez. Gewicht [kg/dm3]=Masse [kg]Dicke [mm] * Länge [m] * Breite [m]

Festigkeitsbezeichnungen nach DIN 61200

weich mittel fest hart
W1 0,08 M1 0,18 F1 0,32 H1 0,52
W2 0,10 M2 0,20 F2 0,36 H2 0,56
W3 0,12 M3 0,22 F3 0,40 H3 0,60
W4 0,14 M4 0,25 F4 0,44 H4 0,64
W5 0,16 M5 0,28 F5 0,48 H5 0,68
M6 0,30

Abweichungen sind je nach Qualität und Festigkeit möglich.

Abmessungen

Gängige Abmessungen unserer Produkte sind:

ROLLENWARE:

  • Stärke: 1 – 30 mm
  • Dichte: 0,10 – 0,52 g/ccm
  • Breite: ca. 120 bis max. 200 cm

TAFELN UND BLÖCKE:

  • Stärke: 0,8 – 150 mm
  • Dichte: 0,10 – 0,68 g/ccm

ENDLOSBÄNDER:

  • Stärke: 3 – 15 mm
  • Dichte: 0,40 – 0,56 g/ccm

ROHRE:

  • Stärke: 3 – 50 mm
  • Dichte: 0,42 – 0,56 g/ccm

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen